Datenschutz


Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen, selbstverständlich beachten wir sämtliche für Deutschland geltende Datenschutzbestimmungen.

Im Folgenden informieren wir Sie im Einzelnen darüber, welche personenbezogenen Daten (also Daten, die einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, wie Name, Adresse oder aber auch IP-Adresse) wir auf unserer Internetseite zu welchem Zweck erheben und wie lange diese Daten gespeichert werden. Darauffolgend informieren wir Sie ausführlich darüber, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen und wie Sie diese Rechte geltend machen.

Im Folgenden finden Sie unter der Überschrift „TEIL I“ allgemeine Informationen, unter „Teil II“ eine Übersicht über die Daten, welche wir erheben, weil sie technisch oder organisatorisch notwendig sind. Unter der Überschrift „TEIL III“ informieren wir Sie über die bei der Nutzung der Internetseite automatisch erhobenen Daten und unter „TEIL IV“ erfahren Sie, welche Rechte Ihnen zustehen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz auf unserer Internetseite haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de erfolgen.

 

TEIL I: Allgemeines

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen Daten, die Sie freiwillig eintragen, beispielsweise, wenn Sie sich für den ZEIT Marktplatz registrieren, an einer Auktion in unserem ZEIT Marktplatz teilnehmen, unseren Newsletter abonnieren oder Kontakt zu uns aufnehmen. Zum anderen erheben wir über, auf unseren Internetseiten eingesetzte Programme, u.a. von Drittanbietern, über Cookies bzw. Pixel Informationen und allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns, bzw. an Dritte übermittelt werden. Die Informationen hierzu sowie zur Widerrufsmöglichkeit Ihrer Einwilligung zu einzelnen Trackinganbietern finden Sie unter Teil III.

Sollten wir die Zwecke der Verarbeitung im Laufe der Zeit ändern, werden wir Sie über eine Aktualisierung dieser Hinweise zum Datenschutz vorab informieren. Die im Folgenden angegebenen Speicherfristen können sich entsprechend verlängern, wenn im Einzelfall, insbesondere wenn die Daten für verschiedene Zwecke verarbeitet werden, eine längere gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist besteht.

Den Betrieb der Internetseite und sämtliche damit verbundene Datenverarbeitungen, wie den Versand des Newsletters oder die Weiterleitung der Bestellanfragen übernimmt ein von uns eingesetzter Drittdienstleister, die banghaus Print-Online-Auktions GmbH, Hohe Straße 2, 24756 Rendsburg. Dieser wird jedoch ausschließlich in unserem Auftrag und weisungsgebunden tätig.

Datenübermittlung in Drittländer

Der Besuch unserer Website, sowie die Nutzung unserer Services kann mit der Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, also Länder, in denen die DSGVO kein geltendes Recht ist, verbunden sein. Eine solche Übermittlung erfolgt in zulässiger Weise, wenn die Europäische Kommission festgestellt hat, dass in dem Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau geboten ist. Wenn kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt, erfolgt eine Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland nur beim Vorliegen geeigneter Garantien gem. Art. 46 DSGVO oder wenn eine der Voraussetzungen des Art. 49 DSGVO gegeben ist.

Sofern im Folgenden nichts anderes angegeben ist, verwenden wir als geeigneten Garantien die Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter in Drittländern: https://eur-lex.europa.eu/legalcontent/DE/TXT/?uri=CELEX%3A32010D0087.

 

TEIL II: Technisch oder organisatorisch notwendige Daten

Die Nutzung unserer Internetseiten ist regelmäßig ohne Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Lediglich in den im Folgenden einzeln aufgelisteten Fällen, ist eine freiwillige Angabe von personenbezogenen Daten jedoch notwendig, da wir Ihnen unsere Dienste sonst nicht zur Verfügung stellen können. Die Daten verwenden wir zu den nachfolgend im einzelnen genannten Zwecken.

1. Anlegen eines Kundenkontos

Sie haben Sie Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite ein Kundenkonto anzulegen. Hierfür ist Angabe der folgenden Daten erforderlich: Anrede, Vorname, Name, Geburtsdatum,  Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, E-Mailadresse, Passwort. Bei diesen Daten handelt es sich um Pflichtangaben. Freiwillig können Sie weiter Ihre Telefon- und Mobilnummer sowie eine abweichende Lieferadresse angeben. Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen die Einrichtung eines Kundenkontos zu ermöglichen. Wir speichern Ihre Daten solange Ihr Kundenkonto bei uns besteht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

 

Sofern Sie auf unserer Internetseite an Auktionen teilnehmen oder eine Bestellanfrage versenden, verarbeiten wir Ihre Daten auch zu diesen Zwecken und ggf. auch für einen längeren Zeitraum. Die entsprechenden Informationen finden Sie im Folgenden.

 

 

2. Versand einer Bestellanfrage im ZEIT Marktplatz

Auf unserem ZEIT Marktplatz können Sie Bestellanfragen für die dort angebotenen Waren versenden. Der Versand einer entsprechenden Bestellanfrage ist möglich, ohne dass Sie sich hierfür ein Kundenkonto anlegen müssen. In diesem Fall  ist für die Verarbeitung Ihrer Bestellanfrage die Angabe der folgenden Daten notwendig: Anrede, Vorname, Name, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, E-Mailadresse. Bei diesen Daten handelt es sich um Pflichtangaben. Die Bereitstellung ist für den Versand einer Bestellanfrage erforderlich. Stellen Sie die Daten nicht bereit, kann Ihre Bestellanfrage nicht versandt werden. Freiwillig können Sie weiter Ihre Telefon- und Mobilnummer sowie eine abweichende Lieferadresse angeben. Die Angabe dieser Daten ist zum Versand Ihrer Anfrage nicht zwingend erforderlich. Verfügen Sie über ein Kundenkonto, liegen uns die erforderlichen Daten bereits vor.

 

Wir geben Ihre Daten, sobald Sie die Bestellanfrage versandt haben, an den Anbieter der von Ihnen ausgewählten Waren weiter, damit dieser sich mit Ihnen in Verbindung setzen kann. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO. Wir speichern Ihre Daten zur Erfüllung des Vertrages und danach bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist.

 

 

3. Teilnahme an einer Auktion im ZEIT Marktplatz

Sie haben auf unserer Internetseite zudem die Möglichkeit auf Produkte in Auktionen zu bieten. Dies ist nur möglich, wenn Sie über ein Kundenkonto verfügen. Nehmen Sie an einer Auktion teil verwenden Wir Ihre Daten um Ihnen eine Teilnahme an der Auktion zu ermöglichen und um E-Mails über den aktuellen Stand der Auktion zuzusenden. Bekommen Sie den Zuschlag, so geben wir Ihre Daten zum Zwecke der Abwicklung der Bestellung an den jeweiligen Händler weiter. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b) DSGVO.

Wir speichern Ihre Daten bis zum Ende der Abwicklung Ihrer Bestellung. Darüber hinaus speichern wir gemäß Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nach § 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs. 3 AO. Dies betrifft z.B. Eintragungen im Kontokorrentbuch, Buchungsbelege und Rechnungen zu Ihrer Bestellung. Die Aufbewahrungsfrist beträgt maximal zehn Jahre und beginnt mit dem Schluss des Kalenderjahres, in dem die letzte Eintragung in das Buch gemacht oder der Buchungsbeleg entstanden ist, ferner die Aufzeichnung vorgenommen worden ist oder die sonstigen Unterlagen entstanden sind. Im Anschluss werden Ihre Daten gelöscht.

 

4. Newsletter

Sie haben auf unserer Internetseite die Möglichkeit sich für unseren Newsletter zu registrieren. Hierfür ist es notwendig, dass Sie uns Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen mitteilen. Diese Angaben sind für die Eintragung in die Newsletter-Versandliste notwendig. Die genannten Daten benötigen wir, um Ihnen den Newsletter zusenden zu können. Die entsprechende Verarbeitung Ihrer Daten beruht auf der von Ihnen entsprechend erteilten Einwilligung und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Zur Einholung Ihrer Einwilligung verwenden wir online das sog. Double-Opt-in-Verfahren, um zu vermeiden, dass unser Newsletter bzw. weitere E-Mail-Werbung an E-Mail-Adressen von Personen versandt werden, die dies nicht angefordert haben. Hierbei wird auch Ihre IP-Adresse erfasst und zu Dokumentationszwecken gespeichert (Art.6 Abs.1 f, Art.7 Abs.1 DSGVO).

Ihre Einwilligung in die Zusendung des Newsletters können Sie jederzeit, beispielsweise via E-Mail an zeitmarktplatz@zeit.de widerrufen. Eine Abmeldung vom Newsletter ist zudem jederzeit durch einen Klick auf den in jedem Newsletter enthaltenen Abmelde-Link möglich.

Wir speichern Ihre Daten zu diesem Zweck solange uns kein Widerruf Ihrer Einwilligung oder ein Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken vorliegt.

 

5. Kontaktaufnahme

Nehmen Sie per per E-Mail Kontakt zu uns auf, speichern wir die Angaben aus Ihrer Kontaktanfrage zur Beantwortung Ihrer Anfrage und danach für 6 Monate für den Fall weiterer Nachfragen. Danach werden Ihre Daten gelöscht, falls es sich nicht um Handels- oder Geschäftsbriefe handelt, diese speichern wir für sechs Jahre (§ 257 Abs. 4 HGB, § 147 Abs.3 AO, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO). Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

 

6. Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

Erhalten wir Ihre Daten im Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss oder einer Registrierung für unsere Dienste, behalten wir es uns vor, ist es uns gestattet, Ihnen an Ihre Email Adresse Angebote für Waren und Dienstleistungen aus unserem Haus zuzusenden, die den von Ihnen bestellten Waren oder in Anspruch genommenen Dienstleistungen ähnlich sind. An der entsprechenden Zusendung von Werbeangeboten haben wir ein unternehmerisches Interesse. Die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse beruht insoweit auf einem berechtigten Interesse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Einer Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie jederzeit widersprechen.

 

Haben Sie uns eine Einwilligung in die Zusendung von Werbeemails erteilt, beruht die entsprechende Verarbeitung zudem auf Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO. Eine erteilte Einwilligung können Sie jederzeit, beispielsweise per E-Mail an datenschutz@zeit.de widerrufen.

Wir speichern Ihre Daten zu Werbezwecken solange uns kein entsprechender Widerruf / Widerspruch vorliegt.

 

 

TEIL III: Bei der Nutzung unserer Website automatisch erhobene Daten

Neben den von Ihnen freiwillig eingegebenen Daten erheben wir bei jedem Besuch von Ihnen auf unseren Internetseiten auch automatisiert Daten, welche es uns ermöglichen, Ihnen eine reibungslose Nutzung unserer Internetseiten zu ermöglichen und Ihnen gewisse Informationen und Verknüpfungen Dritter unmittelbar zur Verfügung zu stellen.

Im Folgenden beschreiben wir Ihnen die verschiedenen von uns eingesetzten Programme, den Zweck ihrer Einbindung sowie die Kategorien der Daten, die erhoben werden. Vorab informieren wir Sie über die Funktionsweise von Cookies und Möglichkeiten zur Deaktivierung.  

Was sind Cookies und wofür werden sie verwendet?

"Cookies" sind kleine Dateien, die wir mittels Ihres Webbrowsers oder anderen Programmen auf Ihr Endgerät übermitteln. Diese werden lokal auf Ihrem Endgerät abgelegt und für einen späteren Abruf bereitgehalten. Wir und unsere Dienstleister setzen Cookies ein,

• um unseren Internetauftritt benutzerfreundlich zu gestalten und optimal auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen (Art.6 Abs.1 f DSGVO),

• um die erforderlichen technischen Funktionen zu ermöglichen und sicherzustellen (z.B. bei Bestellungen) (Art. 6 Abs.1 b, f DSGVO),

• um die Besuche auf unserer Website anonymisiert oder pseudonymisiert zu analysieren (Webtracking) (Art.6 Abs.1 f DSGVO) und

• zur Reichweitenmessung (Art.6 Abs.1 f DSGVO).

Sitzungs-Cookies werden nur für die jeweilige Sitzung eingesetzt. Sie speichern Informationen über den Benutzernamen, die Benutzerrechte, die Gültigkeit der Sitzung und bei der Verwendung der Suchfunktion die Suchbegriffe. Diese Cookies werden nach dem Beenden der Sitzung, d.h. nach dem Verlassen unserer Website oder mit dem Schließen des Browserfensters wieder gelöscht.

Andere Cookies verbleiben für einen längeren Zeitraum (bis zu 120 Monate) auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Deaktivierung von Cookies

Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder alle oder zumindest bestimmte Cookies ablehnt, um Webtracking und nutzungsbezogene Online-Werbung grundsätzlich zu verbieten. Wenn Sie Cookies mithilfe Ihres Browsers deaktivieren, dann werden jedoch verschiedene Funktionen auf unserer Website für Sie nicht mehr nutzbar sein. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Möglichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

• Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
• Firefox: http://support.mozilla.org/de/kb/cookies-informationen-websites-auf-ihrem-computer
• Google Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&answer=95647
• Safari: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
• Opera: http://help.opera.com/Linux/12.10/de/cookies.html


1. Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Es werden dabei die folgenden Informationen automatisch erfasst (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und URL der abgerufenen Datei, ggf. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers).

Die IP-Adresse, also das einzige Datum, welches einen Bezug zu Ihrer Person herstellen könnte, wird unverzüglich gelöscht bzw. so anonymisiert, sodass eine Herstellung des Personenbezuges dann nicht mehr möglich ist.

Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser

System sicher und stabil arbeitet. Die Datenverarbeitung beruht auf unserem bestehenden berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung zu den genannten Zwecken und damit auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

2. Google Analytics

Für unsere Internetseite benutzen wir Google Analytics, inklusive der Funktion Google Signals einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited („Google“) auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website anonymisiert auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

Die Google Analytics Funktion Google Signals setzt ein sogenanntes Cross-Device-Tracking ein. Wenn Nutzer in das Google Netzwerk eingeloggt sind und personalisierte Anzeigen aktiviert haben, kann Google eine ganzheitliche Sicht auf die Interaktion dieser Nutzer mit einer Online-Property in verschiedenen Browsern und Geräten entwickeln. Geräteübergreifende Berichte enthalten ausschließlich zusammengefasste Daten. Daten einzelner Nutzer werden nicht offengelegt.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer gekürzten IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google auch verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) verknüpften Daten werden Sitzungsende automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:  policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=depolicies.google.com/technologies/ads?hl=deadssettings.google.com/anonymous

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, zu Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten sowie zum Datenschutz können Sie den nachfolgenden Webseiten von Google entnehmen:

 

● Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

● Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

● Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

 

3. YouTube

Wir nutzen für die Einbindung von Videos u.a. den Anbieter YouTube. YouTube wird betrieben von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Stree, Dublin 4, Irland. Wenn Sie die Internetseite, auf welcher das YouTube Plugin eingebunden ist aufrufen, wird zur Videodarstellung eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Youtube ist im "erweiterten Datenschutz-Modus" eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben.

Sind Sie dabei als Mitglied bei YouTube eingeloggt, ordnet YouTube diese Informationen Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins, wie z.B. durch Anklicken des Start-Buttons eines Videos, wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus Ihrem YouTube-Benutzerkonto sowie anderen Benutzerkonten der Firma YouTube LLC und Google LLC. abmelden und die entsprechenden Cookies der Firmen löschen.

Wir setzen YouTube nur mit Ihrer Einwilligung ein, die sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Die Speicherdauer beträgt 6 Monate. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de/intl/de/policies/privacy. Es ist nicht auszuschließen, dass die Daten auch in den USA verarbeitet werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

 

3. Einbindung von Social-Media-Inhalten

Im Rahmen der Marktplatzangebote bieten wie den Händlern an, auch Inhalte ihrer Social-Media-Profile einzubinden. Es können u.a Inhalte der Sozialen Netzwerke Facebook und Instagram eingeblendet werden. Beide sozialen Netzwerke werden angeboten von der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland

 

Für die Einblendung der Social-Media-Inhalte nutzen wir die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden durch die Social-Media-Inhalte keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Inhalte weitergegeben. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Social-Media-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Sofern Sie während Ihres Besuches auf der Internetseite in dem entsprechenden sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann es sein, dass Ihr Aufruf unserer Webseite Ihrem Nutzerkonto direkt zugeordnet wird. Auch wenn Sie nicht eingeloggt sind, übermittelt Ihr Browser ggf. Informationen (z.B. welche Webseite Sie aufgerufen haben, Ihre IP-Adresse), die von dem Anbieter des sozialen Netzwerks ggf. gespeichert werden. Die Anbieter der sozialen Netzwerke speichern die über Sie erhobenen Daten unseres Wissens als Nutzungsprofile und nutzen diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Anbieter des sozialen Netzwerkes wenden müssen. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy. Es ist nicht auszuschließen, dass die Daten auch in den USA verarbeitet werden. Weitere Details zur Datenübermittlung in Drittländer finden Sie im TEIL I: Allgemeines.

 

Wir setzen den Feed nur mit Ihrer Einwilligung ein, die Sie jederzeit widerrufen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

 

 

 

TEIL IV. Ihre Rechte

Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Hierzu im Einzelnen:

Verarbeitung bei der Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO

Wenn Sie Ihre Rechte gemäß den Art. 15 bis 22 DSGVO ausüben, verarbeiten wir die übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte durch uns und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Zum Zweck der Auskunftserteilung und deren Vorbereitung gespeicherte Daten werden wir nur für diesen Zweck sowie für Zwecke der

Datenschutzkontrolle verarbeiten und im Übrigen die Verarbeitung nach Maßgabe des Art 18 DSGVO einschränken. Diese

Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs.

2 BDSG. Die Bearbeitung von Anträgen nach Art. 15 bis 22 DSGVO erfolgt für die ZEIT-Verlagsgruppe durch den Zeitverlag Gerd

Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Eingang Speersort 1, 20095 Hamburg. Die Übermittlung beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO und dient unserem Interesse, Verarbeitungen in der Unternehmensgruppe effizient zu organisieren.

Sofern Datenverarbeitungen in gemeinsamer Verantwortlichkeit erfolgen, können Sie Ihre Betroffenenrechte bei der Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG und jedem weiteren Verantwortlichen geltend machen.

Recht auf Auskunft

Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck, der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Dauer für die, die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechtes gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines

Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

Recht auf Berechtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung

Unter den in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen haben Sie das Recht die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung

Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

Recht auf Übermittlung

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung ohne Angabe einer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@zeit.de.

 

Kontakt

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG

Buceriusstraße, Eingang Speersort 1 20095 Hamburg

Telefon: 040 / 32 80-0 Fax: 040 / 32 71 11 E-Mail: datenschutz@zeit.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dsb@zeit.de

 

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.